Peter Ebel

Lehrender

Gründer und Institutsleiter

Peter Ebel, Dipl. Soz. Wiss. / Klinische Psychologie; verhaltensmedizinische Pilotstudie zur Reduktion von Schlafstörungen bei Dialysepatienten: Universitätsklinikum Düsseldorf und Institut für Verhaltensmedizin der Universität Duisburg, Psychotherapeut: Aus-, Fort- und Weiterbildungen; Klientenzentrierte Psychotherapie, Hakomi-Therapie, EMDR-Traumatherapie,  Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Approbation als Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut, Systemischer Therapeut (SG), ECP- Europäisches Zertifikat Psychotherapie, Systemischer Supervisor (SG), Supervisor/Coach (DGSv), Autor.

Berufstätigkeiten in Kliniken und Beratungsstellen, wissenschaftlicher Mitarbeiter (1995-2000) mit dem  Arbeitsgebiet Supervision und Beratung im Lehr- und Forschungsgebiet von Prof. Dr. C. W. Müller: Technische Universität Berlin, Ausbildungssupervision (1995-2005) für Studierende der Sozialen Arbeit: Alice Salomon Hochschule Berlin, seit 1999 Lehrender an SG und DGSF-Instituten,- Ausbildungsinstituten für Psychotherapie, Hochschule und Universität, seit 2000 niedergelassen in privater Praxis in Berlin.

Wissenschaftlicher Leiter der M7 Weiterbildungen, Lehrtherapeut für Systemische Therapie (SG), Lehrender Supervisor (SG), Lehrender Coach (SG), Lehrender für Systemische Supervision (DGSF), Lehrender für Systemisches Coaching (DGSF), Lehrsupervisor (DGSv).

Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Weiterbildung Systemische Therapie der Berliner Psychotherapeutenkammer, Mitglied der Redaktion „Berliner Kammerbrief“ und Berliner Seiten  „Psychotherapeutenjournal“.

Arbeitsschwerpunkte:

Systemische Supervision in psychotherapeutischen und psychosozialen, ambulanten und stationären Kontexten

Diagnosenspezifische Perspektive(n) und REFRAMING von Diagnosen im Kontext Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie im Mehrpersonensetting Systemische Therapie (Angststörungen, Somatoforme und Anpassungs-, Belastungs- und Traumafolgestörungen, Mobbing, Depressionen)

Systemische Beratung, Paar-(psycho)therapie und Psychotherapie (HP)

Systemisches Coaching für Wissenschaftler*innen und Künstler*innen

Systemische Lehrtherapie und Selbsterfahrungsleitung, Lehrsupervision und Lehrcoaching